28.09.2023 , 09:45:00 Uhr - Information - mjo

Gruppenphase des IHF Super Globes ausgelost

Die Vorfreude auf die fünfte Teilnahme am IHF Super Globe ist groß!Die Vorfreude auf die fünfte Teilnahme am IHF Super Globe ist groß!
Die Füchse Berlin treffen beim diesjährigen IHF Super Globe auf den Kuwait SC und San Fernando HB aus Argentinien. Dies ergab die heute in Basel stattgefundene Auslosung.

Inmitten des regulären Ligabetriebs steht für die Füchse Berlin vom siebten bis zum zwölften November der IHF Super Globe auf der Agenda. Von der Internationalen Handballföderation erhielten die Berliner aufgrund des Sieges in der EHF European League in der abgelaufenen Saison eine Wild Card.

Beim stattfindenden Turnier in Dammam (Saudi-Arabien) treten die Füchse in Gruppe B an. Dabei treffen die Berliner auf den Kuwait SC und auf San Fernando HB. Für den argentinischen Vertreter ist es die erste Teilnahme an der Clubweltmeisterschaft. Die Veröffentlichung des zeitgenauen Spielplans erfolgt zu gegebener Zeit durch die IHF.

Die jeweiligen Gruppensieger qualifizieren sich auf direktem Wege für die beiden Halbfinals, die restlichen Teams treten nach dem Abschluss der Gruppenphase in Platzierungsspielen gegeneinander an.

Bob Hanning, Geschäftsführer der Füchse Berlin: „Die Auslosung gibt uns die Chance ins Halbfinale zu kommen. Wie schön es ist den Titel zu gewinnen, haben wir ja bereits zwei Mal erlebt. Dieses Gefühl wollen wir bei der diesjährigen Ausgabe erneut verspüren.“

Für die Füchse Berlin ist es bereits die fünfte Teilnahme am IHF Super Globe. 2015 (28:27 n.V. gegen Telekom Veszprem HC) sowie 2016 (29:28 gegen Paris Saint-Germain) holten die Füchse die Trophäe mit nach Berlin, in den Jahren 2017 und 2018 schloss man die Clubweltmeisterschaft als Zweitplatzierter ab.

Alle Gruppen des diesjährigen IHF Super Globes im Überblick:

Gruppe A: Al Ahly (EGY), Al-Noor (KSA), FC Barcelona (ESP)

Gruppe B: Kuwait SC (KUW), San Fernando HB (ARG), Füchse Berlin

Gruppe C: SC Magdeburg, Khaleej (KSA), University of Queensland (AUS)

Gruppe D: KS Kielce (POL), Al-Najma Club (BRN), San Francisco CalHeat (USA)

Newssuche