09.07.2024 , 10:08:00 Uhr - Information - pst

Füchse-Trio darf von Olympia-Gold träumen

Max Darj und Mathias Gidsel sind bei Olympia dabei.Max Darj und Mathias Gidsel sind bei Olympia dabei.
Wenn es ab dem 27. Juli in Paris um Handball-Medaillen bei den Olympischen Sommerspielen geht, setzen zwei Nationen auf Spieler des deutschen Vizemeisters aus der Hauptstadt.

Für viele Sportler ist Olympia das Highlight der Karriere. So bringt natürlich auch das Handball-Turnier großes Prestige mit sich. Drei Spieler der Füchse Berlin werden ab dem Ende diesen Monats in der französischen Hauptstadt am Wettbewerb teilnehmen. Vor allem der nördliche Nachbar Deutschlands setzt auf Füchse-Power. Nikolaj Jacobsen, der Trainer der dänischen Nationalmannschaft, vertraut auf die Qualitäten des Welthandballers von 2023, Mathias Gidsel. Ebenfalls für die Dänen nominiert ist dessen Rückraum-Kollege Lasse Andersson. Der 30-Jährige steht allerdings nicht im 14-Mann-Kader, sondern ist einer von drei Reservisten, die bei Ausfällen einspringen können.

In den endgültigen Kader Schwedens hat es indes Max Darj geschafft. Der 32-Jährige, der erst im November seinen Vertrag bei den Füchsen Berlin verlängert hat, darf unter Nationalcoach Glenn Solberg seine Fähigkeiten am Kreis unter Beweis stellen. Gleich zu Beginn des Turniers kommt es zu einer besonderen Partie. Am Samstag, den 27. Juli, fordert die schwedische Nationalmannschaft ab 19 Uhr Deutschland.

Auch die Dänen haben gleich zu Beginn eine große Aufgabe vor sich. Am selben Tag um 21 Uhr treffen sie auf Titelverteidiger Frankreich. Dies ist die Neuauflage des letzten EM-, WM- und Olympia-Finals. Bei der EM im Januar und den Olympischen Spielen 2021 konnte sich Frankreich durchsetzen. Bei der WM 2023 triumphierte Dänemark.


Die Vorrunden-Spiele der Olympia-Füchse im Überblick
Mathias Gidsel und Lasse Andersson mit Dänemark:
Samstag, 27. Juli um 21 Uhr gegen Frankreich
Montag, 29. Juli um 14 Uhr gegen Ägypten
Mittwoch, 31. Juli um 21 Uhr gegen Argentinien
Freitag, 2. August um 9 Uhr gegen Ungarn
Sonntag, 4. August um 19 Uhr gegen Norwegen

Max Darj mit Schweden:
Samstag, 27. Juli um 19 Uhr gegen Deutschland
Montag, 29. Juli um 16 Uhr gegen Spanien
Mittwoch, 31. Juli um 16 Uhr gegen Slowenien
Freitag, 2. August um 14 Uhr gegen Kroatien
Sonntag, 4. August um 9 Uhr gegen Japan

Die Partien des DHB:
Samstag, 27. Juli um 19 Uhr gegen Schweden
Montag, 29. Juli um 9 Uhr gegen Japan
Mittwoch, 31. Juli um 11 Uhr gegen Kroatien
Freitag, 2. August um 16 Uhr gegen Spanien
Sonntag, 4. August um 14 Uhr gegen Slowenien

Newssuche